Songs


Ab 2010

Hurra die Welt geht unter by K.I.Z. (2015)
Schüsse in die Luft by Kraftklub (2015)
HEROES (DAVID BOWIE COVER) by Stereo Total (2014)
Sailor's Daughter by Sabina (2014)
Songs für Liam by Kraftklub (2012)
Ich will nicht nach Berlin by Kraftklub (2012)
Die Frau in der Musik by Stereo Total (2012)
Die langweiligsten Orte der Welt by Supershirt (2011)


2000er Jahre
Das Feuerwerk ist vorbei by Superpunk (2010)
Nur ein Wort by Wir Sind Helden (2010)
Müssen nur wollen by Wir Sind Helden (2009)
Das Lied vom Scheitern by Die Ärzte (2008)
Ja, ich bereue alles by Superpunk (2008)
Ich bin der Stricherjunge by Stereo Total (2007)
Bitte verlass mich by Superpunk (2005)
Ich weigere mich aufzugeben by Superpunk (2004)
Ich bin nackt  by Stereo Total (2004)
Mein kleiner grüner Kaktus by Max Raabe & Palastorchester (Original Comedian Harmonists, 1934) (2003)
Neue Zähne für meinen Bruder und mich by Superpunk (2001)


90er Jahre
Bayern by Die Toten Hosen (1999)
Männer sind Schweine by Die Ärzte (1998)
Schön von hinten by Stereo Total (1997)
Dr. Love by Rocko Schamoni (1996)
Nordisch by Nature by Fettes Brot (1996)
Dreitagebart by Die Ärzte (1996)
Mein Baby war beim Frisör by Die Ärzte (1996)
Kein Schwein ruft mich an by Max Raabe & Das Palastorchester (1995)
Die da!?! by Die Fantastischen Vier (1992)
Die Pärchenlüge by The Lassie Singers (1991)
CDU by Rocko Schamoni (1991)

80er Jahre
Zu spät by Die Ärzte (1985)
Teenage Rebell by Die Suurbiers, R.I.P. Cäpt'n Suurbier! (1985)
99 Luftballons by Nena (1983)
New York New York  by Nina Hagen (1983)
Knülle im Politbüro by Der KFC (1982)
Wissenswertes über Erlangen by Foyer des Arts (1982)
Hubschraubereinsatz by Foyer des Arts (1982)
Dreiklangsdimensionen by Rheingold (1982)
After the Fall by Klaus Nomi (1981)

Blaue Augen by Ideal (1981)
Kaltes klares Wasser by Malaria (1981)
Eisbär by Grauzone (1980)
Es geht voran by Fehlfarben (1980)
Der Junge auf dem weißen Pferd by Marius Müller-Westernhagen (1980)

70er Jahre
Dicke by Marius Müller-Westernhagen (1979)
TV-Glotzer (White Punks on Dope) by Nina Hagen (1978)
Das Model by Kraftwerk (1978)
Deine Mutter sagte Klaus by Marius Müller-Westernhagen (1978)
Hoffnung by Teller Bunte Knete (1978)
Helden (Heroes) by David Bowie (1977)
Er gehört zu mir by Marianne Rosenberg (1975)
Über den Wolken by Reinhard Mey (1974)
Du hast den Farbfilm vergessen
by Nina Hagen (1974)
Alles klar auf der Andrea Doria by Udo Lindenberg (1973)
Das Sesamstraßenlied (Sesame Street song) by Sesamstraße (1973)
Allein machen sie dich ein by Ton Steine Scherben (1972)
Am Tag als Conny Kramer starb by Juliane Werding (The Night They Drove Old Dixie Down) (1972)
Lieben Sie Partys? by Daliah Lavi (1971)
Wenn ich bei dir bin by Tanja Berg.
What a great lady! (1971)

60er Jahre
Hey, Pippi Langstrumpf (Pippi Longstockings song) (1968)
In dieser Stadt by Hildegard Knef (1968)
Nichts haut mich um, aber du by Hildegard Knef (I Get a Kick Out of You) (1968)
Für mich soll's rote Rosen regnen by Hildegard Knef (1968)
A Banda by France Gall (A Banda by Chico Buarque de Holanda) (1968)
Noch einen Tanz by Esther und Abi Ofarim (1967)

Ich will keine Schokolade by Trude Herr (1965)
Schönes Mädchen by Esther und Abi Ofarim (1964)
Melodie einer Nacht by Esther Ofarim (1963)
Komm leg deinen Arm um mich by Esther Ofarim (1963)
Komm gib mir deine Hand by The Beatles (I Want to Hold Your Hand) (1963)
Sie liebt Dich by The Beatles (She Loves You) (1963)
Schön war die Zeit (Sealed with a Kiss) by Bryan Hyland (1962)
Ein Schiff wird kommen by Dalida (1960)
Ich hab' noch einen Koffer in Berlin by Marlene Dietrich (1960)


50er Jahre
Der lachende Vagabund by Fred Bertelsmann (1958). Die Frühform des deutschen Kotzbrockentouris
Wer kennt den Weg by Johnny Cash (1952), Johnny
Cash enlisted in the US Air Force in 1950. Cash was assigned to the 12th Radio Squadron Mobile of the US Air Force Security Service at Landsberg, Germany. It was there he created his first band, named "The Landsberg Barbarians"
Wo ist Zuhause, Mama? by Johnny Cash (1952)


40er Jahre
Ich weiß, es wird einmal ein Wunder geschehn by Nina Hagen (1999)
Ich weiß, es wird einmal ein Wunder geschehn by Zarah Leander (1942)


30er Jahre
Ich brauche keine Millionen by Marika Rökk (1939)
Kann denn Liebe Sünde sein? by Zarah Leander (1938)
Lili Marleen by Marlene Dietrich (1938)
Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre by Marlene Dietrich (1932)
Seeräuberjenny (Pirate Jenny) by Lotte Lenya (from the Three Penny Opera by Bertolt Brecht) (1931)
Veronika der Lenz ist da by Comedian Harmonists (1931)
Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt (Falling in Love Again) by Marlene Dietrich (1930)
Wochenend und Sonnenschein by Comedian Harmonists (1930)
Surabaya Johnny by Lotte Lenya (1929)